Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen

1. GELTUNGSBEREICH UND GEGENSTAND

1.1 Nachfolgend finden Sie die allgemeinen Nutzungsbedingungen der

PARAVAN GmbH
Vertreten durch den Geschäftsführer: Roland Arnold
PARAVAN-Straße 5-10
72539 Pfronstetten-Aichelau
Telefon: +49 (0)7388 9995 66
Fax: +49 (0)7388 9995 79
E-Mail: vkonfigurator@paravan.de

(in diesen Nutzungsbedingungen auch nur als "PARAVAN GmbH" oder "uns" oder "wir" oder "unser" oder ähnlich bezeichnet),

für den Rollstuhl-Konfigurator auf dieser Webseite (http://shop.paravan.de) und ihren Unterseiten. Der Rollstuhl-Konfigurator richtet sich an Sanitätshäuser (nachfolgend auch als „Sie“ oder „Ihnen“ oder ähnlich bezeichnet). Diese Sanitätshäuser können über diese Webseite ein unverbindliches Angebot zu einem über den Rollstuhl-Konfigurator konfigurierten Rollstuhl bei uns einholen. Sofern wir uns dann nachfolgend mit dem jeweiligen Sanitätshaus einigen können, gelten für den Abschluss und die Abwicklung des Kaufvertrages zwischen dem Sanitätshaus und uns, einschließlich der Lieferung des durch das jeweilige Sanitätshaus gekauften Rollstuhls ausschließlich die "Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen" der PARAVAN GmbH. 

1.2 Sanitätshäuser sind weder Verbraucher noch Endkunden. Sanitätshäuser kaufen Rollstühle in aller Regel bei uns, um diese anschließend im eigenen Namen und auf eigene Verantwortung an Endkunden weiterzuverkaufen.

1.3 Durch die Konfiguration eines Rollstuhls mit Hilfe des Rolstuhlkonfigurators auf dieser Webseite erklären Sie sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden. Individualabreden zwischen Ihnen und uns haben jedoch stets Vorrang. Abweichende Nutzungsbedingungen oder Geschäftsbedingungen von Sanitätshäusern, die von uns nicht ausdrücklich schriftlich anerkannt werden, sind für uns nicht verbindlich. Sanitätshäuser verzichten gleichzeitig auf die Geltendmachung eigener Einkaufsbedingungen. Sie werden auch nicht durch Schweigen oder vorbehaltlose Lieferung oder Leistung Vertragsinhalt.

1.4  Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine hundertprozentige Verfügbarkeit dieser Webseite und ihrer Unterseiten technisch zu realisieren ist. Wir bemühen uns jedoch, diese Webseite und ihre Unterseiten möglichst beständig verfügbar zu halten. Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange und Ähnliches sowie Ereignisse, die nicht in unserem Einflussbereich stehen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der mit dieser Webseite verbundenen Dienste führen. Wir bemühen uns in solchen Fällen nach unseren Möglichkeiten um kurzfristige Behebung der Störung.

1.5 Wir behalten uns das Recht vor, unsere Nutzungsbedingungen in der Zukunft für neue Geschäfte jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern.

1.6 Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich diese Nutzungsbedingungen ausdrucken oder bei sich abspeichern. Wir speichern den Vertragstext nach einem eventuell nachfolgenden Vertagsabschluss bei uns ab. Auf Rückfrage machen wir Ihnen diesen gerne zugänglich.

2. IHRE ZUSICHERUNGEN

Sie sichern zu und gewährleisten, dass alle von Ihnen mitgeteilten Kontaktdaten (Name des Sanisätshauses, Anschrift sowie evtl. sonstige Kontaktdaten) aktuell und richtig sind und - im Falle der Sellvertretung - Sie als Stellvertreter mit Vollmacht des betreffeneden Sanitätshauses handeln.

3. HAFTUNGSBEGRENZUNG

3.1 Die Haftung der PARAVAN GmbH ist ausgeschlossen bzw. begrenzt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sofern diese nicht auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung der PARAVAN GmbH oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der PARAVAN GmbH beruhen.

3.2 Für sonstige Schäden durch unsere Produkte ist unsere Haftung ausgeschlossen bzw. begrenzt, sofern diese nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der PARAVAN GmbH oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der PARAVAN GmbH beruhen.

3.3> Diese Haftungsbegrenzung berührt nicht eine zwingende gesetzliche Haftung aufgrund des Produkthaftungsgesetzes (§ 14 Produkthaftungsgesetz).

3.4 Sie sind zu allen Handlungen verpflichtet, die notwendig werden und redlicherweise von Ihnen erwartet werden können, um Schäden vorzubeugen und Schäden zu mindern. Die Nichterfüllung dieser Verpflichtung kann als Mitverschulden gewertet werden und zu einer entsprechenden Kürzung eines Ihnen eventuell zustehenden Ersatzanspruches führen (siehe § 254 BGB).

4. KEIN VERZICHT

Ein Verzicht auf die Verfolgung einer Verletzung dieser Nutzungsbedingungen darf nicht als Verzicht auf die Verfolgung gegenwärtiger oder künftiger sonstiger Ansprüche unsererseits wegen Rechtsverletzungen Ihrerseits ausgelegt werden.

5. ANWENDBARES RECHT; GERICHTSSTAND

Für diese AGB gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des UN-Kaufrechts (CISG).

6. ALLGEMEINE HINWEISE

6.1 Erkennen und Berichtigen von Eingabefehlern
Ein wirksames und zugängliches technisches Mittel zur Berichtigung von Eingabefehlern stellt die "Back"-Taste (= "Eine-Seite-Zurück"-Taste) Ihres Browsers dar. Diesen Button können Sie zur Berichtigung von Eingabefehlern verwenden.

Ein wirksames und zugängliches technisches Mittel zur Erkennung von Eingabefehlern ist z. B. die Vergrößerungsfunktion bei der Anzeige Ihres Browsers. Bei manchen Browsern wird diese Vergrößerungsfunktion auch "Zoom"-Funktion, oft dargestellt mit einem "Lupen"-Symbol, genannt. Bitte vergewissern Sie sich bei der Eingabe und kontrollieren Sie, dass das, was Sie eingeben, auch dem entspricht, was Sie eingeben wollen. Stellen Sie sich bitte bei der Eingabe stets die Frage, ob das Gewollte und das Eingegebene übereinstimmen. Bei Unsicherheiten brechen Sie den Vorgang bitte einfach ab. Bei fehlerhafter Eingabe berichtigen Sie bitte Ihre Eingabe. Bei Fragen können Sie sich jederzeit auch an uns wenden. Wir helfen Ihnen gerne bei der Erkennung und Berichtigung von Eingabefehlern.

6.2 Vertragssprache
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache (Vertragssprache) ist Deutsch.

6.3 Keine Unterwerfung unter Verhaltenskodizes
Wir unterwerfen uns keinen Verhaltenskodizes.

7. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine Bestimmung in diesen Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch der Bestand oder Geltung dieser Nutzungsbedingungen im Übrigen nicht berührt. Nichtige oder unwirksame Bestimmungen werden durch die gesetzlichen Bestimmungen ersetzt.